1300km als 2er-Staffel

408556_118484371602676_700746709_n

„1300km solo“ sind dir zu hart, „8 Etappen am Stück“ motivieren dich nicht und Einzeletappen sind dir zu einfach?

Dann suche dir einen Partner und erlebe den Deutschlandlauf im 2er-Team! Ganz gleich ob als gemischtes Duo, Damen- oder Herrenduo.

Jeder der schon einmal für eine Mannschaft oder Staffel gelaufen ist, weiß wie sehr dies motivieren und ungeahnte Kräfte hervorrufen kann. .

Wichtig:   Während einer Etappe darf nicht durchgewechselt werden!

Ob pro Läufer 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 oder mehr Etappen am Stück gelaufen werden, bleibt Teamsache.

Ein Teammitglied muss mindestens 7 Etappen laufen; das andere die dementsprechend fehlenden Etappen.

Empfohlen wird ein tageweiser Wechsel.

Die 19. -und somit letzte- Etappe bewältigt ein Team zusammen (der Langsamere bestimmt dasTempo)!

.

Anreise:

An- und Abreise (auch zwischen den Etappen) sind selbst zu organisieren. Die genauen Start- und Zieladressen werden hier an dieser Stelle am 01.07.2017 bekanntgegeben. .

.

Startzeit:

Immer zwischen 06:00Uhr und 07:00Uhr (in Ausnahmefällen um 08:00Uhr) .  Eine Fahrradbegleitung ist erlaubt und sogar erwünscht. Oder aber das jeweils andere Teammitglied begleitet mit dem Auto.

.

Für die gesamte Laufstrecke gilt:

Keine Absperrungen! Es muss sich an die STVO (Straßenverkehrsordnung) gehalten werden. Wer rote Ampeln missachtet, wer abkürzt, wer Müll einfach auf die Erde wirft, wird disqualifiziert. .

.

Alle für diesen Wettbewerb wichtigen Informationen entnimmst du bitte dem Regelwerk!

.

Dein Leistungspaket:

  • Startbeutel mit kleinen Präsenten
  • Übernachtungen alle inklusive (sofern bei Anmeldung gebucht)
  • Frühstück
  • Streckenverpflegung ca. alle 10-15km
  • Dropbagstationen
  • Zielverpflegung + eine warme Mahlzeit
  • Duschen im Ziel
  • Gepäcktransport ins Ziel
  • Streckenkarte für jede Etappe (1 Karte pro Team)
  • markierter Streckenverlauf
  • herunterladbarer Track bei “gpsies”
  • Kilometerangabe alle 5km + Markierung “letzter Kilometer”
  • Handzeitnahme
  • Rennarzt oder Sanitäter
  • Fotoservice auf jeder Etappe
  • Fahrt mit der Zugspitzbahn ins Tal
  • Funktionshemd
  • Tageswertung
  • Teilnehmer(sofort)urkunden
  • Ergebnisliste
  • Pokal (Gesamtwertung)
  • große Siegerfeier am letzten Abend
  • mehrere „Aufwiedersehengeschenke“
%d Bloggern gefällt das: